Konflikt?

Außergerichtlich einigen!

Täter-Opfer-Ausgleich

eine Frau unterhält sich mit einem Mann

 

Durch eine Straftat entstehen nicht nur materielle Schäden, sondern auch psychische Belastungen für Opfer und Täter. Weder ein Strafverfahren noch die Bestrafung des Täters können diese Probleme lösen. Ein Täter-Opfer-Ausgleich (TOA) ist die Möglichkeit, Konflikte aufzuarbeiten und einen Ausgleich auszuhandeln.

  

 

Chance zur Wiedergutmachung für beide Seiten

 

Wer?

Die Betroffenen können selbst einen TOA anregen. Eine ausgebildete Konfliktschlichterin führt den TOA wird durch.

Wann?

Ein TOA ist zu jedem Zeitpunkt eines Verfahrens möglich, wenn der Täter bereit ist, die Verantwortung für sein Handeln zu übernehmen und den Schaden soweit wie möglich auszugleichen, eventuell mit Hilfe des Opferfonds.

Wie?

In getrennten Gesprächen informieren wir Täter und Opfer ausführlich über den TOA. Wenn Täter und Opfer anschließend freiwillig bereit sind, einen Ausgleich zu versuchen, laden wir sie zu einem gemeinsamen Termin ein. Wir unterstützen beide dabei, den Konflikt aufzuarbeiten. Wir kontrollieren auch, ob sie die getroffenen Absprachen einhalten und informieren die Verfahrensbeteiligten darüber.
 
Was?

Die Begegnung von Täter und Opfer ist eine Chance für beide Seiten. Das Opfer kann dem Täter die Folgen der Tat beschreiben, Gefühle wie Wut, Ärger, Verletzung und Empörung aussprechen, seine Vorstellungen und Wünsche zur Lösung des Konflikts erklären, eine Wiedergutmachung vereinbaren und schließlich eine Aussöhnung erleben. Der Täter kann für die begangene Tat die Verantwortung übernehmen. Er kann zeigen, dass er die Gefühle des Opfers ernst nimmt und versteht. Er kann um Entschuldigung bitten und den entstandenen Schaden wieder gut machen.

 

zwei junge Männer

Wiedergutmachung

Gemeinsam suchen wir nach einer geeigneten Wiedergutmachung. Das können Geld- oder Arbeitsleistungen sein, ein Geschenk, eine Entschuldigung, vielleicht auch gemeinsame Aktivitäten oder anderes.

 

Wir verstehen uns als allparteiliche Vermittler im TOA. Unsere Hilfe für Opfer und Täter ist kostenlos. Sie steht allen offen, unabhängig von Konfession oder Herkunft.