Für Flüchtlinge

Integration in Arbeit

Jobscouts

Mit dem Erwerb der deutschen Sprache als Fundament stehen viele geflüchtete Menschen vor der nächsten Herausforderung: dem Übergang in Arbeit, Ausbildung oder Studium.

Dabei tauchen die unterschiedlichsten Fragestellungen auf:

Wie sieht das deutsche Arbeits- und Ausbildungssystem aus?
Wie kann ich meine in der Heimat erworbenen Kompetenzen in Deutschland einbringen?
Werden meine ausländischen Abschlüsse in Deutschland anerkannt?
Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um zu arbeiten, zu studieren oder eine Ausbildung zu absolvieren?
Welche Möglichkeiten der Unterstützung gibt es bei der Integration in Arbeit?
Kann ich den Wohnort wechseln, wenn ich ein Job-Angebot in einer anderen Stadt bekommen habe?
Wie kann ich mein Studium finanzieren?

Die Jobscouts erarbeiten gemeinsam im persönlichen Gespräch mit den geflüchteten Menschen einen schrittweisen Plan, der eine langfristige, zielorientierte Integration in Arbeit anstrebt.

Zwei Männer in einer Schreinerei.

Dabei erstreckt sich die Unterstützung beispielhaft von der Kompetenzfeststellung, über die Erstellung eines Lebenslaufs sowie entsprechendem Anschreiben, die Recherche nach geeigneten Stellen, Anerkennung von ausländischen Abschlüssen, Begleitung zu Vorstellungsgesprächen oder Amtsgängen.
Wir sind gleichzeitig auch Ansprechpartner für potentielle Arbeitgeber in allen Fragen rund um die Beschäftigung von Flüchtlingen und die Integration im Betrieb. Auch nach erfolgreicher Vermittlung stehen die Jobscouts als Ansprechpartner sowohl für die Flüchtlinge als auch dem Arbeitgeber zur Verfügung.
In unserer Arbeit als Brückenbauer stehen wir im Netzwerk mit Geflüchteten, Arbeitgebern sowie Jobcenter/Agentur/Integration Point, als auch allen anderen am Integrationsprozess beteiligten Institutionen.

Das Projekt Jobscouts wird gefördert von der deutschen Fernsehlotterie und ist für alle Flüchtlinge  im linksrheinischen Teil des Kreises Wesel zuständig.

Fernsehlotterie

Mit finanzieller Unterstützung des Kommunalen Integrationszentrums Kreis Wesel

Integrationszentrum Kreis Wesel

   Ministerien Logoleiste quer