Langzeitarbeitslos

Berufliche Eingliederung

Stabsstelle "Integration durch Arbeit"

Der Caritasverband Moers-Xanten e.V. als einer der größten Wohlfahrtsverbände im linksrheinischen Teil des Kreises Wesel  bietet als anerkannter und nach Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) zertifizierter Träger viele verschiedene Formen von Integrationsmaßnahmen an. Die Planung, Durchführung und Koordination obliegt der Stabsstelle "Integration durch Arbeit". Die Eingliederung auf den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt wird durch geförderte Beschäftigungsverhältnisse wie Jobperspektiven und FAV-Arbeitsstellen, gemeinnützige Arbeitsgelegenheiten mit Mehraufwandsentschädigung, zusätzlich eingerichtete Ausbildungsstellen im Altenpflegebereich, betriebsintegrierte Praktikums- und Arbeitsplätze für geistig und körperlich behinderte Menschen sowie die beiden Arbeitsprojekte "Chance(n)LOS"  und "Caritas-Service" angestrebt.

Der Caritasverband Moers-Xanten e.V. hat sich gemäß seines Leitbildes zum Ziel gesetzt, Menschen jeden Alters, unabhängig von Konfession und Herkunft, Maßnahmen zur beruflichen Eingliederung in überprüfbarer Qualität und in nachvollziehbaren Strukturen anzubieten. Die fachlichen und sozialen Kompetenzen der erwerbstätigen Hilfebedürftigen, sollen dabei durch entsprechende Qualifizierungen und sozialpädagogische Betreuung, orientiert am individuellen Bedarf gefördert werden, so dass sie in bestehende Arbeitsfelder integrierbar  und den Anforderungen des ersten Arbeitsmarktes gewachsen sind.
Sollten Sie sich für eine unserer angebotenen Maßnahmen interessieren, scheuen Sie sich nicht  zu fragen und uns anzurufen.

Wir werden Ihnen gerne über die bei uns bestehenden Möglichkeiten der beruflichen Eingliederung auf den ersten Arbeitsmarkt Auskunft geben.

Download

Konzept des Arbeitsprojekts "Caritas Service"

Projektskizze "Chance(n)LOS"

Leitbild "Arbeit & Beschäftigung"